Frau „Was für ein hässlicher alter Hund“ disses, als sie an einem älteren Hund im Tierheim vorbeiging

0
483
Frau „Was für ein hässlicher alter Hund“ disses, als sie an einem älteren Hund im Tierheim vorbeiging

Hunde, insbesondere ältere Hunde, verdienen es, den Rest ihres Lebens in Frieden zu verbringen. Sie verdienen eine sichere und liebevolle Umgebung, bevor sie die Regenbogenbrücke überqueren, schreibt dogfull

Aber nicht alle fühlen sich so. Oscar, ein älterer Australian Shepherd, wurde am Straßenrand gefunden. Drei Tage lang hat er allein gelitten, ignoriert wie der Müll von gestern.

Niemand wollte einen 10-jährigen Mischling, dessen Hinterbeine hinter ihm zusammenbrechen. Zum Glück wurde er gerettet und zu einem Tierarzt in Long Beach, Kalifornien, gebracht.

Er leidet an Spinalkanalstenose, eine häufige Erkrankung bei Shepherd und ihren Mischlingen.

Als ob verlassen zu werden ist nicht schwer genug, Oscar wurde auch im Tierheim dissed. „Was für ein hässlicher Hund“, hörte das Tierheimpersonal eine Frau murmeln, als sie an Oscar vorbeiging nimm den armen Senior auf. Oscar verdient in den letzten Jahren seines Lebens eine Familie.

„Niemand steht für diesen süßen Senior Schlange. Aber ich werde mich weiter vernetzen, bis diese besondere Person oder besondere Rettung kommt. Oscar ist großartig mit Menschen, ABER ICH WEISS NICHT, wie er mit anderen Hunden oder Katzen ist.

Quelle: dogfull.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein