Frau sieht Obdachlosen Karren voller streunender Hunde schieben und hält an, um ihn nach seiner Geschichte zu fragen

0
96
Frau sieht Obdachlosen Karren voller streunender Hunde schieben und hält an, um ihn nach seiner Geschichte zu fragen

Der Kalifornier Steve war erschüttert, nachdem er 2001 obdachlos geworden war. Aber in seinen dunkelsten Tagen fand der Mann mit gebrochenem Herzen Trost in der Gesellschaft der streunenden Hunde, die genauso traurig, einsam und obdachlos waren wie er.

Allmählich begann Steve, einen großen Teil seines mageren Einkommens für die Fütterung und Pflege aller heimatlosen Hunde in seiner Umgebung auszugeben.

Ungefähr 15 Jahre später beschloss Steve, nach Indiana zu reisen, um einen Freund zu besuchen. Zu dieser Zeit kümmerte er sich um 11 heimatlose Hunde. Also baute er aus einem Fahrrad und einem Einkaufswagen ein provisorisches Gefährt, um seine vierbeinige Familie mitzunehmen. Er hatte jedoch keine Ahnung, dass ihn das Glück während dieser besonderen Reise endlich beglücken würde!

Als eine Frau namens Alicia Steve entdeckte, wie er mit seinem Hündchen in die Pedale trat- Wagen auf der Autobahn, sie war verwirrt. Sie ignorierte ihn zunächst, musste aber eingreifen, als sie merkte, dass der Mann hilflos erschöpft war. Alicia war mehr als schockiert, als sie Steves liebenswerte Geschichte hörte, und machte es sich sofort zur Aufgabe, Hilfe für ihn und seine 11 Hunde zu finden!

Alicia wandte sich an viele örtliche Retter und informierte sie über Steves Situation. Alle waren berührt von der aufrichtigen Liebe des Obdachlosen zu seinen Hunden. Sie überzeugten den Mann, mit dem Zelten aufzuhören und arrangierten vorübergehend einen Aufenthalt in einem haustierfreundlichen Motel. Später teilten sie seine Geschichte in den sozialen Medien und starteten eine Spendenaktion, um ihm bei seiner Reise zu helfen.

Die Spendenaktion stieß auf große Begeisterung Reaktion, als Hunderte von Menschen sich anmeldeten, um Steve zu helfen, sich um seine Hunde zu kümmern. Dank der großzügigen Spenden konnten die Retter Steves Hunden innerhalb weniger Tage die medizinische Versorgung verschaffen, die sie brauchten!

Schlecht Steve fiel es schwer zu glauben, dass all die Freundlichkeit, die ihm zuteil wurde, echt war. Er war völlig überrascht, als die Retter ihm seinen eigenen Wohnwagen kauften, um sicherzustellen, dass er und seine Hunde nie wieder obdachlos bleiben! Nachdem er jahrzehntelang ein entbehrungsreiches Leben geführt hat, hat Steve endlich sein märchenhaftes Happy End mit seinen Hunden gefunden!
freestar

Klicken Sie auf das Video unten, um Steves Liebe und Hingabe zu sehen zu seinen Hunden hat sein Leben verändert!

Bitte TEILEN, um diese Geschichte an einen Freund oder ein Familienmitglied weiterzugeben!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein