Verängstigte, schwangere Pittie schaut der Pflegemutter nicht in die Augen und behält die Welpen bei sich

0
5
Verängstigte, schwangere Pittie schaut der Pflegemutter nicht in die Augen und behält die Welpen bei sich

Eine werdende Mama zu sein ist an sich schon erschreckend, aber dieser böse Pitbull hat tatsächlich noch viel mehr erlebt.

Valentine, wie sie leidenschaftlich genannt wird, wurde von Brie Willis befördert.

Du kannst Valentines Sorge spüren, als sie weit vor Brie zurückschreckte.

Das hätte es sicherlich getan war ein sehr irritierender und herzzerreißender Moment, denn selbst wenn Sie keine kranken Absichten haben, würden Tiere es nicht direkt erkennen.

Brie zeigte The Dodo:

“ Als sie hierher kam, war sie extrem unzuverlässig. Man kann einfach sagen, wie verzweifelt sie war, und es war auch so herzzerreißend.“

Valentines Kopf war reduziert gesenkt. Sie kann nicht einmal an Brie denken, möglicherweise aus Angst, dass Brie ihr Schaden zufügen könnte, wenn sie es täte.

Aber Brie war konsequent. Sie wollte Valentine wirklich das Gefühl geben, dass sie und ihre jungen Welpen in ihrem Zuhause Spaß haben und wundersame Fürsorge geboten wird. Welche Verletzung sie auch immer während ihrer Mutterschaft durchmachen musste, Valentine wird diese in Bries Wohnung nicht haben.

Das Hin und Her zwischen den beiden begann mit einem Hundekeks.
) Irgendwann würde Brie sicher spüren, dass Valentine jeden Tag näher kommt.

Als sie Brie anfangs nicht überprüft hat , dieses Mal würde sie den Menschen mit einem Lächeln auf ihrem Gesicht begrüßen. Sie würde sich ihr sicherlich allmählich nähern, aber ihr Schwanz wedelte enthusiastisch.

Als die Tage vergingen, wurde Valentine viel bequemer und vertrauensvoller.
Brie war so entzückt, als sie es taten hat es zum allerersten Mal außerhalb des Hauses geschafft.

Der gesamte Prozess, Valentins Treuhandfonds zu erhalten, dauerte ungefähr 3 Wochen, aber das war es eine notwendige Aktion in ihrer Schwangerschaft. Valentine benötigte einen sicheren Bereich für ihre Kinder und auch Brie war mehr als bereit, einen bereitzustellen.

Es dauerte jedoch wirklich nicht lange. Eines frühen Morgens fühlte sich Valentine wirklich etwas angeschlagen. Sie ruhte sich einfach auf ihrem Bett aus, während die Welpen in ihrem Bauch sich zappelten und auch traten. Brie glaubte, dass der Moment gekommen sei, aber es stellte sich heraus, dass es ein falscher Alarm war. Am nächsten frühen Morgen wackelten ihre Hüften mit dem Schwanz und außerdem war sie gerade eine große Runde Power.

Aber wann Valentine fing an, auf ihrer Bettwäsche zu nisten oder „auszugraben“, Brie verstand, dass es das Echte ist.

Am Morgen Nach der Geburt teilte Brie mit, was passiert ist:

“ Mama hat die Babys letzten Abend bekommen. Wir haben sechs. Wir nutzen den Tag nur zum Schlafen und holen uns auch unsere Kraft zurück.“

Von einem verängstigten, werdenden Hund zu einer Mutter mit 6 bezaubernden Welpen haben Brie und Valentine tatsächlich einen langen Weg zurückgelegt.

Und auf der Reise entdeckten die beiden viel über Liebe und Abhängigkeit.

@breezyndalesKämpfe um die Zeit für mich 😂😂 #newmom #killsheltersurvivors #rescuestories #mamadog #spayandneuter #DontSweatIt #dogsoftiktok♬ morgen meditation – geführte meditation – Lisbett Wedendahl / LIFT YOUR MIND

Brie teilte ebenfalls Valentins Mutterschafts-Updates auf TikTok. Es zeigte zahlreiche ASMR-Welpenvideos und genau, wie Valentine ihr brandneues Leben verwaltet. Ein Video zeigte urkomisch, dass Valentine auf dem Sofa blieb, aber darum kämpfte, wach zu bleiben. Die Inschrift lautet: „Wenn Sie eine frischgebackene Mutter sind, aber einfach nur mit den anderen Erwachsenen abhängen möchten.“

Die jungen Welpen mussten irgendwann auch in ihre lebenslangen Wohnungen Brie gab zu, dass es schwierig war, sie gehen zu lassen.

Aber sie sonnt sich in dem Gedanken, dass diese Welpen von vornherein nicht unten sein werden und auch jetzt wahrscheinlich hervorragende Familienmitglieder sind, die sich sicherlich freuen werden

Valentine, die ebenfalls eine Pflegerin war, wurde offiziell von Brie adoptiert. Neben ihr zu Ehren eröffnete sie auch ihre eigene Auffangstation.

Sehen Sie, wie sich dieser verängstigte Pitbull ihrem brandneuen Besitzer zum Wohle ihrer jungen Welpen öffnete.
Bitte TEILEN Sie dies mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein