Trauernder Hund am Grab seines 22-jährigen Besitzers, der getötet wurde

0
126
Trauernder Hund am Grab seines 22-jährigen Besitzers, der getötet wurde

Unsere Haustiere hängen so sehr an uns. Sie haben emotionale Intelligenz. Sie können erkennen, wann ihre Besitzer verstorben sind, und sie vermissen sie sogar und trauern um ihren Tod. Das gleiche passierte einem Hund, der seinen Besitzer verlor und er sich bei seiner Beerdigung herzzerreißend von ihm verabschiedete, schreibt wecareaboutanimal.

Der Name seines Besitzers war James William „Will“ Warner. Er war erst 22 Jahre alt und lebte in Shelbyville, Tennessee. Es wurde berichtet, dass er von seinem Mörder erschossen und auf der Straße zurückgelassen wurde.

Obwohl seine Freundin ebenfalls erschossen wurde, überlebte sie die kritischen Wunden. Wills Tod versetzte ihre Familie in einen großen Schock und sie waren am Boden zerstört. Seine Mutter brach einfach zusammen und es schien, als wäre ihre ganze Welt in Stücke gebrochen.

Laut seiner Mutter war er es größer als das Leben und er war ein guter Junge. Die Polizeibehörde von Metropolitan Nashville identifizierte einen Verdächtigen namens Samuel Earl Rich, der 25 Jahre alt ist.

Leider musste Wills Leiche aufgrund des Zustands, in dem sie gefunden wurde, sofort begraben werden. Laut seiner Mutter konnte sie nicht einmal den Sarg heraussuchen. Sie waren nicht in der Lage, sich endgültig von Will zu verabschieden.

Er wurde auf dem Mt. Lebanon Cemetery begraben. Seine Freunde und Familie

versammelten sich an seinem Grab, um sich endgültig von ihm zu verabschieden, zu trauern und seiner zu gedenken.

Die Das herzzerreißendste Bild war von Wills Hund Ace, der sich auf die frische Grabstätte legte, um seinem toten Besitzer näher zu sein.

Ace wurde in Wills Nachruf als „treuer Freund und treuer Begleiter“ beschrieben. Die beiden standen sich sehr nahe und es zeigte, dass der Hund seinen verstorbenen besten Freund nicht vergessen würde.

Ruhe in Frieden, Will. Du wurdest von vielen geliebt und vermisst. Ihr Hund wird Sie sicherlich in seinem Leben vermissen.

Quelle: wecareaboutanimal.org.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein