Streunende Angst vor Menschen bringt den Mut auf, 1 Mann zu bitten, ihm den Schmerz zu nehmen

0
48
Streunende Angst vor Menschen bringt den Mut auf, 1 Mann zu bitten, ihm den Schmerz zu nehmen

Streunende Tiere müssen nicht nur verhungern, sie müssen auch mit medizinischen Komplikationen allein fertig werden, schreibt ilovemydogsomuch

Zum Glück tun Tierhelden alles, was sie können, um einzugreifen und zu helfen. Als eine Gruppe von einem obdachlosen Hund mit einem massiven Tumor hörte, versuchten sie, ihn aufzuspüren. Es war nicht einfach, aber schließlich erhielten sie einen Anruf, dass er durch eine Pagode in der Nähe wanderte.

Als sie ankamen, waren sie von der Größe der Masse auf seiner Schulter beeindruckt. Der Hund hatte offensichtliche Schmerzen und versuchte weiter, die Schmerzen wegzulecken. Die Retter waren am Boden zerstört, dass er das ganz allein durchgemacht hatte. Sie mussten ihn sofort in die Tierklinik bringen.

Er wurde nun als dringender Fall betrachtet und zum Emergency Vet Partner gebracht. Der Tierarzt war verblüfft, dass der Hund überhaupt so lange überlebt hatte! Als der Tierarzt und sein Team näher kamen, konnten sie die Infektion riechen, die vom Tumor und dem umgebenden Gewebe ausging. Es war voller Eiter und Blut. Er musste sofort operiert werden.

Nachdem der Tierarzt den Tumor entfernt hatte, war es, als würde er einen ganz neuen Hund sehen. Er brauchte immer noch rund um die Uhr IV-Antibiotika und Schmerzmittel. Die Rettungsgruppe wandte sich nach seiner Entlassung an medizinische Pflegestellen, um ihn aufzunehmen.

Erstaunlicherweise erholte sich der ehemalige Streuner schneller als erwartet und war gesund genug, um in sein neues Zuhause zu ziehen. Seine medizinische Pflegemutter liebt ihn einfach! Sie stellt sicher, dass er alle seine Tierarzttermine wahrnimmt und alle seine Medikamente einnimmt. Er bekommt immer noch Schmerzmittel, kommt aber sehr gut zurecht! Der Tierarzt sagt, dass er sich vollständig erholen und ein normales Leben führen wird.

Wir freuen uns, dass dieser kostbare Welpe gerade noch rechtzeitig gerettet wurde! Vielen Dank an alle tierischen Helden da draußen, die dies aus Herzensgüte tun.

Quelle: ilovemydogsomuch.tv

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein