Hund schleppte ihren schmerzenden Körper in Qualen und schrie, dass ein Mensch eingreifen solle

0
101
Hund schleppte ihren schmerzenden Körper in Qualen und schrie, dass ein Mensch eingreifen solle

Unfälle passieren jeden Tag. Für ein streunendes Tier können Autos tödlich sein. Als dieses arme Mädchen entdeckt wurde, schleppte sie ihren Körper mit, nachdem ein rasendes Auto sie angefahren hatte, und hielt nicht an, um zu helfen. Sie hat immer wieder geschrien, in der Hoffnung, dass ihr jemand helfen würde, schreibt ilovemydogsomuch

Der arme Hund hatte so große Schmerzen. Glücklicherweise hörte ein Tierfreund von dem Hund in Not und rief einen örtlichen Retter an. Der Retter kam schnell. Der Hund quälte sich und war mit Wunden übersät. Es war offensichtlich, dass dieser Hund es nicht schaffen würde, wenn sie nicht schnell handelten!

Die Hündin wurde zum Tierarzt gebracht, wo bei ihr a gebrochene Wirbelsäule. Die Röntgenbilder sahen nicht gut aus, aber das medizinische Personal hoffte, dass sie sich mit angemessener Pflege erholen könnte. Der Tierarzt entdeckte auch, dass sie gerade geboren hatte, also ging der Retter zurück, um ihre Welpen zu finden.

Leider wurde keiner der Welpen außer ihm gefunden Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie von einer fürsorglichen Person aufgenommen wurden. Der Tierarzt glaubt, dass die Hundemama auf Nahrungssuche gegangen ist und deshalb von einem Auto angefahren wurde. Trotzdem mussten sie sich darauf konzentrieren, ihr Leben zu retten.

Die Hündin konnte nicht alleine essen, also versorgten sie sie mit Infusionen und Medikamenten . Dann versuchten sie, sie durch eine Spritze zu ernähren. Zuerst wollte sie es nicht, aber dann, als sie von ihren Betreuern beruhigt wurde, nahm sie kleine Bissen. Es war wirklich ein Sieg! Ein Hund, der versucht zu fressen, hat Hoffnung.

Ein paar Tage später ist der Hund in der Lage, eine echte Mahlzeit aus einem Napf zu fressen. So etwas hat sie noch nie gesehen und hat jetzt einen gesunden Appetit. Jeden Tag verbessert sich der mutige Hund, hat aber noch einen Weg vor sich. Sie muss an der Wirbelsäule operiert werden. Der Tierarzt hofft, dass sie mit einer Wirbelsäulenoperation und Physiotherapie sogar wieder alleine gehen kann.

Wir beten, dass sie sich erholt und lebt ein erfülltes Leben, so wie sie es verdient. Wir sind so dankbar, dass sie rechtzeitig gefunden wurde! Vielen Dank an ihre freundlichen Retter und ihr großartiges medizinisches Team. Können wir ihr alle unsere Gebete schicken? Sie hat sie verdient!

Quelle: ilovemydogsomuch.tv

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein