Retter finden Welpen in einem Müllsack und tun alles, um sie zu retten

0
9
Retter finden Welpen in einem Müllsack und tun alles, um sie zu retten

Ein junger Welpe, der in einem Mülleimer ausgesetzt und ebenfalls dem Tode überlassen wurde, wurde von gutherzigen Menschen gerettet und erhielt die effektivste Möglichkeit, es zu überstehen.

Retter von SOS Pets erhielten eine Benachrichtigung eines in einem Müllhaufen verlassenen Haustieres und ging schnell zur Untersuchung.

Als sie am Tatort ankamen, entdeckten sie den bösen Hund angebunden in einem Müllsack am Straßenrand, leblos daliegend zwischen Müll.

Sie stürzten sich sofort in die Aktivität, um den kleinen Hund aus der Tasche zu holen und zu sehen, ob es ihr gut ging. Es war nicht schwer zu sehen, dass sie extrem schwach und auch krank war, und sie waren sich auch nicht sicher, ob sie es wirklich lange überleben würde. Es ist möglich, dass ihre früheren Besitzer sie tatsächlich im Müll abgeladen hatten, in der Annahme, dass sie sowieso sterben würde.

Nachdem sie sie aus der Tasche geholt hatte, fing sie an zu zittern und schien gleich zu sterben. Die gute Nachricht ist, dass die Retter sie nicht im Stich gelassen haben, wie es ihre früheren Besitzer taten.

In gewisser Weise hat der kleine Hund die Reise nach Hause überlebt wo ihr eine Decke und auch ein bequemer Schlafplatz zur Verfügung gestellt wurde.

Tagelang krampfte das unzureichende Ding und lag krank da. Es sah so aus, als würde sie jeden Tag sterben, aber ihre Retter blieben, um sie wieder gesund zu pflegen. Sie haben sie mit der Flasche gefüttert und auch alles getan, um ihr eine zusätzliche Chance im Leben zu geben.

)

Obwohl sie so schwach war, ging es dem kleinen Hund jeden Tag ein kleines bisschen besser. Es dauerte eine Weile, aber sie konnte schließlich gehen!

Ihre Heilungsreise endete hier nicht, wenn man bedenkt, dass sie immer noch ziemlich krank und unterernährt war und sich weigerte, sozial zu interagieren.

Nach einem Monat war sie spürbar leistungsfähiger und sah auch gesund und ausgeglichen aus! Die kleine Hündin hatte immer noch Angst vor Menschen, aber es scheint, dass sie begann, sich auf diejenigen zu verlassen, die ihr Leben gerettet haben. Ohne ihre Entschlossenheit und auch Fürsorge können wir uns nur vorstellen, was aus ihr geworden wäre.

„Wir haben die Nachricht erhalten, dass ein Haustier wurde auf der Mülldeponie zurückgelassen, wir kamen auch an und stellten fest, dass der unzulängliche kleine Hund einen Krampf hatte, er war extrem unwohl, vielleicht ist das der Grund. der Besitzer hat ihn verlassen, kümmert sich nicht um ihn …“, behaupteten sie.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein