Ein 3 Monate alter Deutscher Schäferhund, der im Tierheim ausgesetzt wurde, weint, als die Familie sie verlässt

0
246
Ein 3 Monate alter Deutscher Schäferhund, der im Tierheim ausgesetzt wurde, weint, als die Familie sie verlässt

„Bitte teilen Sie diese Geschichte und geben Sie diese Geschichte an einen Freund oder ein Familienmitglied oben weiter!“

Um die Sache noch schlimmer zu machen, ließ ihr Haushalt sie in einem berüchtigten Tierheim zurück.

Tiere brauchen Liebe, Nahrung und auch Zuflucht, ein bisschen wie wir Menschen. Eine Hündin dachte, sie würde all diese Dinge und noch mehr finden, wenn sie mit ihren Familienmitgliedern nach Hause ging. Es hat sich jedoch nicht als wahr herausgestellt.

Diese Familienmitglieder verließen ihren Hund Syndey, als sie gerade 3 Monate alt war.

Sydney kam von einem liebevollen Zuhause in einen eiskalten Zwinger im Carson Animal Shelter in Kalifornien. Sie erkannte nicht, was sie falsch gemacht hatte, und sie oder er fing an zu weinen, als ihr klar wurde, dass sie ihr Haus verloren hatte.

Das Schrecklichste an dieser herzzerreißenden Geschichte ist, dass die Familienmitglieder sich nicht sicher waren Grund für die Abgabe des Hundes. Sie wollten sie einfach nicht mehr.

Manche Menschen fühlen sich anderen gegenüber nicht verpflichtet.

Wenn man bedenkt, dass die Familie sich nicht die Mühe gemacht hat, als Adoptivhaus zu erscheinen für Sydney bleibt sie derzeit in einem Tötungsschutzgebiet. Sie hat es mit einem harten Schicksal zu tun – es sei denn, sie findet sicher ein fürsorgliches Familienmitglied, das sie umarmt.

Sydney mag ein angenehmer Hund sein; Sie ist höflich und verfügt über eine hervorragende Persönlichkeit. Niemand kann erfahren, wie diese Personen sie verschenken konnten.

Leider kommt diese Art von Punkt nur häufig vor. In Anlehnung an The American Culture for the Avoidance of Cruelty to Animals, oder ASPCA, „rund 6,5 Millionen Haustiere kommen landesweit pro Jahr in US-Tierheime“. Diese Zahl ist beeindruckend.

Es gibt dennoch Hoffnung. ASPCA berichtet, dass jedes Jahr etwa 3,2 Millionen dieser Tiere adoptiert werden. die guten und behaglichen Herzen der fürsorglichen Familienbesitzer von Haustieren bewahren fast die Hälfte der Haustiere, die in diesen Zufluchtsorten untergebracht werden.

Diese Zahlen zeigen, dass jeder Akt der Freundlichkeit zählt, wenn es darum geht, obdachlosen Haustieren zu helfen.

Die gute Nachricht ist, dass Sydneys Geschichte ein freudiges Ende hat.

Ungefähr eine Woche nach der Ankunft im Tierheim wurde Syndey übernommen. Ein Rettungsteam namens Saving Carson Sanctuary Dogs hat einen Videoclip von Sydney geteilt, der dazu beigetragen hat, auf ihre Umstände aufmerksam zu machen.

Diese Rettungsgruppe tut es unglaubliche Arbeit, Häuser für mehrere der gefährdeten Hunde in diesem Tierheim zu finden. Glücklicherweise waren sie bereit, den besten Platz für Syndey zu finden.

Wenn Sie den Videoclip von Sydney identifizieren möchten, sehen Sie ihn sich unten an!

Obwohl es herzzerreißend ist, dass Sydney ihren ursprünglichen Wohnsitz verloren hat, sind wir so dankbar, dass sie einen dauerhaften Ersatz gefunden hat. Wenn Sie mehr über Conserving Carson Sanctuary Dogs erfahren möchten, sehen Sie sich ihre Facebook-Webseite an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein