Welpe hatte alle Beine verbunden, bevor sie auf der Straße ausgesetzt wurde

0
248
Welpe hatte alle Beine verbunden, bevor sie auf der Straße ausgesetzt wurde

Ein kleiner Welpe wurde auf der Straße mit immensen Schmerzen gefunden, die Hinterbeine waren alle bandagiert. Anscheinend hatte jemand versucht, ihr zu helfen, bevor er sie sich selbst überlassen hatte und sich nicht bewegen konnte. Da sich niemand um sie kümmerte, verging die Zeit. Glücklicherweise wurde sie gefunden, bevor es zu spät war, schreibt ilovemydogsomuch

Einige nette Leute stießen auf den Hund und brachten sie zu einem Tierarzt für die dringend benötigte Pflege , und es wurde festgestellt, dass sie von einem größeren Hund gebissen worden war. Der Welpe war in einem so schlechten Zustand mit gebrochenen Knochen, dass er etwas Kraft zurückgewinnen musste, bevor er sich einer Operation unterziehen musste. Sie nannten sie Scooter und gaben ihr viel Liebe und Fürsorge.

Die Wunden des Mädchens wurden gereinigt und behandelt, und sie wurde gesund genug, um dazu in der Lage zu sein habe sie mehrfach operiert. Es war Alexandra Gade, die sich monatelang um Scooter gekümmert hat, bevor der Welpe in ihr endgültiges Zuhause gebracht wurde!

Sehen Sie „Dobby“ heute mit ihrer liebevollen Familie.

Quelle: ilovemydogsomuch.tv

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein