Während die anderen Hunde spielten, saß der vernachlässigte Husky eingefroren vor Angst in einer Ecke

0
143
Während die anderen Hunde spielten, saß der vernachlässigte Husky eingefroren vor Angst in einer Ecke

Diese Geschichte ist fesselnd, aber wir versprechen ein Happy End.

Dies ist Als Retter von Harbin SHS eintrafen, fanden sie mehr als 2.000 Hunde auf einem Grundstück in Harbin, China. Aber von allen Hunden stach einer aus dem traurigsten Grund am meisten hervor.

Während alle anderen Hunde herumliefen und zusammen spielten, das hier bestimmte Hund saß eingefroren in der Ecke, verängstigt und allein, schreibt ilovemydog.

Sie war auch nicht in bester Verfassung. Ihr Fell war sehr schmutzig und mit Kot verklebt. Sie war unterernährt und hatte große Angst. Es war offensichtlich, dass dieser arme Husky-Welpe eine ganze Zeit lang vernachlässigt worden war.

Sie beschlossen, diesen Hund aufzunehmen und ihn Harriet zu nennen. Sobald sie ins Auto stiegen, ließ sie sich auf den Schoß eines Freiwilligen plumpsen und fühlte sich endlich zum ersten Mal sicher.

Sie brachten sie zum Tierarzt, der schätzte, dass Harriet etwa acht Monate alt war.

Harriet hat als Welpe schon mehr Traurigkeit erlebt, als es ein Hund je tun sollte. Aber glücklicherweise war sie endlich in den richtigen Händen und war nun auf dem Weg der Besserung.

Glücklicherweise war Harriet, abgesehen von den offensichtlichen Beschwerden, ziemlich gesund. Das erste, was sie taten, war, sie zu baden und ihr schmutziges, wirres Fell abzurasieren.

Von da an lebte sie zu ihrer Rettung Mitte, wo sie für die nächsten zwei Monate heilen würde.

Im Laufe der Wochen begann Harriets Fell nachzuwachsen und sie fing an, aus ihrer Schale auszubrechen. Sie war so ein liebevoller, freundlicher Welpe und jetzt war es an der Zeit, sie für immer zu Hause zu finden.

Eine Kanadierin namens Rosee Vallee sah Harriets Bild online und wusste sofort, dass sie sie adoptieren wollte. Ein Freiwilliger flog Harriet nach San Francisco, wo sie ihre neue Mutter zum ersten Mal traf.

Von dort aus fing Harriet mit ihr an neues Leben in Kanada. Aber mit ihrem neuen Leben kam ein neuer Name: Bailey. Neben einer frischgebackenen Mama hat sie auch drei neue Hundeschwestern, mit denen sie sich super versteht. Sieh dir an, wie glücklich Bailey auf diesem Foto mit Mama aussieht. So ein wunderbares Foto und Happy End. Sehen Sie sich unbedingt das Video unten an und geben Sie diese Geschichte auch an einen Freund oder ein Familienmitglied weiter, sagt ilovemydog.

Bailey liebt ihr neues Leben und erlebt mit ihrer neuen Familie lustige Abenteuer. Sie hat einen so langen Weg zurückgelegt, nachdem sie in der Ecke dieses Grundstücks eingefroren war, alles dank der Freiwilligen und Tierärzte, die ihr auf dem Weg geholfen haben!

Bitte „TEILEN“, um diese Geschichte an einen Freund weiterzugeben oder Familienmitglied

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein