Mann unternimmt letzte Anstrengungen, um Straßenhund am Rande des Todes zu retten

0
128
Mann unternimmt letzte Anstrengungen, um Straßenhund am Rande des Todes zu retten

Die Rudozem Street Dog Rescue of Bulgaria erhielt einen Anruf wegen eines Streuners, der lebensrettende Hilfe benötigt. Retter schritten ein und sahen, dass der Welpe stark unterernährt war und am Rande des Todes stand. Sie trauten ihren eigenen Augen nicht, schreibt ilovemydogsomuch

Sie näherten sich langsam und wussten, dass der Hund große Schmerzen hatte.

Für alle Überlebenschancen hätte, würde das arme Mädchen sofortige Pflege benötigen.

Das Leben als Streuner hatte dem Hund sowohl geistig als auch körperlich seinen Tribut abverlangt.

Sie konnte sich kaum alleine bewegen, gab aber immer ihr Bestes.

Khaleesi hätte einen sehr langen Weg vor sich, selbst wenn sie es in dieser ersten Nacht schaffen würde.

Nachdem sie etwas an Kraft gewonnen hatten, konnten sie Khaleesi ihr erstes Bad geben.

Nach allem, was sie in ihrem Leben durchgemacht hatte, hieß sie jede Art von Liebe und Zuneigung willkommen.

Sie fing langsam an, mehr Lebenszeichen zu zeigen.

Sie benahm sich immer mehr wie ein normaler Hund, und es war erstaunlich zu sehen!

Sie mussten häufig nach th reisen e Tierarzt, aber Khaleesi war immer kooperativ und bereitwillig.

Nachdem sie all ihre Impfungen erhalten hatte…

…Ihr gebrochenes Bein wurde mit einem hübschen Gipsverband versehen.

Du konntest in ihrem Gesicht sehen, dass sie sich so viel besser fühlte.

Ihr Fell begann nachzuwachsen…

…Und bald kehrte ihr Appetit zurück!

Hier ist der neue und verbesserte Khaleesi. Ja, das ist derselbe Hund!

Was für eine unglaubliche Verwandlung! Alles Gute für die Zukunft.

Quelle: ilovemydogsomuch.tv

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein